20.Juli

Am 20. Juli gedenken wir dem gescheiterten Attentat des Claus Schenk Graf von Stauffenberg und seiner Mitverschwörer.

Über die allgemeinen Feierlichkeiten hinaus ist von Bedeutung, dass wir in Sigmaringen den Attentätern des 20. Juli besonders gedenken, da die hiesige Kaserne den Namen Stauffenberg-Kaserne trägt. Die Familie Stauffenberg stammte aus Lautlingen, nur eine halbe Stunde von Sigmaringen entfernt.

Der Mut zu diesem Attentat sei Vorbild für das unerschrockene Eintreten für Freiheit und Frieden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s