Wenn das Navi geklaut wird….

….. dann darf man sich nicht einfach ein neues einbauen lassen. Das hat jetzt das Amtsgericht in Mainz entschieden. Das Gericht war der Ansicht, der Geschädigte müsse der Versicherung erst die Möglichkeit eröffnen, ein gleichwertiges gebrauchtes Gerät einbauen zu lassen.

Der Grund hierfür ist einfach – der Geschädigte soll ja nach dem Schadenfall nicht besser dastehen wie vorher. Ist das Gerät samt Software schon betagter, dann gibt es solche Geräte für nen Appel und ein Ei. Der Schaden ist aber nur so groß, wie der Geschädigte mit dem alten Gerät jetzt nicht mehr navigieren kann. Ein neueres aktuelleres und besseres Gerät kann daher nicht zu Lasten der Versicherung gehen.

Nach Diebstahl nicht einfach neues Navi einbauen – Aktuelle Verbraucherinfos der Schwäbischen Zeitung – schwaebische.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s