Augen auf bei Tarifverträgen in der Leiharbeit

Wieder einmal wurde die fehlende Tariffähigkeit einer so genannten christlichen Gewerkschaft der Zeitarbeitsbranche zum Verhängnis: da die Gewerkschaft eben keine solche war, konnte sie keinen wirksamen Tarifvertrag abschließen. In dem fraglichen Vertragswerk war ein geringeres Entgelt vorgesehen. Die Folge hieraus ist, dass ein Anspruch des Leiharbeitnehmers auf das beim Entleiher gezahlte Entgelt besteht.

Mehr dazu bei DATEV
.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s