Kinderbetreuung: Niedrige Vergütung schadet Abzug bei Sonderausgaben nicht!

Eltern, die beide berufstätig sind, haben häufig das Problem, dass sie nicht wissen, wie die Kinder betreut werden sollen.

Ein oftmals genommener Ausweg ist, die Großeltern mit der Kinderbetreuung zu betrauen.

Steuerlich ist der Sonderausgabenabzug für Kinderbetreuungskosten auch dann möglich ist,  wenn die Zahlungen an die Großeltern sehr niedrig sind. Diese tatsächlich nur geringen Betreuungskosten schaden beim Abzug bei Sonderausgaben also nicht.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s