Im Familienstreit sollte frühzeitig Hilfe in Anspruch genommen werden.

Nachstehend habe ich einen Beitrag aus der Schweiz gefunden, in dem ein Anwalts- und Mediatorenkollege in einem Interview seine Erfahrungen kund tut.

Köniz: Viele holen im Familienstreit erst Hilfe, wenn es bereits zu spät ist – News Region: Bern & Region – berneroberlaender.ch.

Die von dem Kollegen Ernst Reber aus Bern gemachten Feststellungen kann ich nur bekräftigen. Wenn frühzeitig Hilfe in Anspruch genommen wird, ist deine Kommunikation zwischen den Konfliktpartnern noch eher möglich. Dies gilt, wie im Interview dargestellt, für die verschiendsten Auseinandersetzungen innerhalb von Familien, sei es der Trennungs- und Scheidungskonflikt, die Frage, ob und gegebenenfalls wie Eltern in einem Heim untergebracht werden sollen oder in Erbauseinandersetzungen.

Mediation ist hierbei ein geeignetes Mittel, fallbezogen und lösungsorientiert die Konfliktparteien bei der Aufarbeitung der aufgetretenen Problemstellungen zu unterstützen.

Gerne steht Ihnen Rechtsanwalt Hoheisel-Gruler für weitere Fragen zum Thema auch telefonisch zur Verfügung. Die Kanzlei bietet hierzu des Service einer telefonischen Beratung unter der kostenpflichtigen Servicenummer 0900-1876000021 an.

Es werden 1,99 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom berechnet. Aus Mobilfunknetzen wird zum Teil vom Netzbetreiber ein Aufschlag berechnet. Der jeweilige Minutenpreis wird aber immer vor Gesprächsbeginn kostenlos angesagt.

Die Einzelheiten hierzu finden Sie hier.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s