Neues von den Bausparkassen: Nach dem OLG Hamm dürfen sie kündigen 

Der Deubner Verlag weist hier:

Bausparkassen dürfen kündigen  – Deubner Verlag

auf eine weitere interessante Entscheidung zur Frage, wann Bausparkassen kündigen dürfen, hin.

Die Ausgangslage ist folgende: Weil viele alte Verträge in der Ansparphase hohe Zinsen erwirtschaften, lassen die Bausparer diese Verträge weiter laufen und rufen die Bausparverträge trotz Zuteilungsreife nicht ab. Aufgrund der dauernden Niedrigzinsphase der EZB ist das für die Bausparkassen mit hohen Verlusten verbunden. Daher suchen sie nach Möglichkeiten, diese Altverträge loszuwerden.

Die Rechtsprechung hierzu ist nicht ganz einheitlich.

Nun hat das OLG Hamm darauf abgestellt, dass es interessengerecht sei, dass die Kassen nach Zuteilungsreife kündigen können, weil die gesetzliche Regelung einen Ausgleich dafür schaffen möchte, wann und wie man sich von Darlehensverträgen lösen möchte.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s