Rentenabfindung: Wichtig bei der Hinterbliebenenrente

Wann eine Rentenabfindung gezahlt wird, erklärt die Deutsche Rentenversicherung anschaulich auf ihren Internetseiten.

Wenn nämlich eine bisher bezahlte Witwen-/Witwerrente wegen erneuter Verheiratung in Wegfall kommt, können die Betroffenen eine entsprechende Rentenabfindung beantragen.

Die Abfindung beträgt grundsätzlich das 24-Fache der (Geschiedenen-) Witwen- oder Witwerrente, die die Betroffenen in den letzten zwölf Kalendermonaten im Durchschnitt erhalten haben. Im Ergebnis wird die Rente also mit zwei Jahresbeträgen abgegolten.

Maßgeblich ist der Rentenbetrag nach Einkommensanrechnung, aber vor dem eventuellen Abzug derBeiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung. Die höheren Rentenzahlungen im „Sterbevierteljahr“ werden für die Berechnung des Abfindungsbetrages dabei nicht zu Grunde gelegt.

Quelle: Deutsche Rentenversicherung – Renten an Hinterbliebene – Rentenabfindung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s