BGH legt dem EuGH Fragen zu Sharehosting-Diensten vor: We haftet wann,wie und warum?

Nach der Vorlage in Sachen youtube hat der BGH nun nachgelegt: Bei dem Verfahren gegen den Sharehosting-Dienst upload geht es darum, ob und wie ein Sharehosting-Dienst wegen Urheberrechtsverletzungen von Nutzern dieses Diensten in Anspruch genommen werden könnte.

Was der BGH von den Luxemburger Kollegen wissen möchte und vor allem warum er das will, erläutert Martin Soppe in einem lesenswerten Beitrag auf LTO:

Quelle: BGH legt vor: Wann und wie haften Sharehosting-Dienste?

Advertisements