Archiv der Kategorie: Termine

Termine

ISUV startet neue Vortragsreihe

 

Am Mittwoch, den 02.03.2016 startet der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht um 19:30 Uhr nach längerer Pause eine neue Vortragsreihe in Sigmaringen.

In diesem Jahr finden die Veranstaltungen im „Bären“ in Sigmaringen statt.

Auch dieses Jahr bin ich wieder Referent beim  ISUV in meiner Eigenschaft als Kontaktanwalt.

Thema des ersten Abends sind die häufigsten Fehlerquellen in Trennungs- und Scheidungssituationen. Hier kommt es darauf an, bereits frühzeitig richtig zu agieren, um nicht Rechtsverluste hinnehmen zu müssen. Ich werde an Beispielen aus der Praxis sowohl Fehler wie auch Handlungsmöglichkeiten aufzeigen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, es besteht die Möglichkeit zur ausgiebigen Diskussion.

Ich freue mich auf den ersten Diskussionsabend in neuem Ambiente.

 

 

Werbeanzeigen

Themenabend: Die größten Fehler bei Trennung und Scheidung

Am Mittwoch, den 04. Februar 2015 findet in Sigmaringen der nächste Themenabend des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht ISUV/VDU statt. Der Abend beginnt um 19:30 Uhr in der Pizzeria „Krone“ in Sigmaringen.

Schwerpunkt dieser Veranstaltung sind die möglichen Fehlerquellen bei Trennung und Scheidung.

Der Referent des Abends ist der ISUV-Kontaktanwalt Roland Hoheisel-Gruler aus Sigmaringen. Neben den Verfahrensabläufen und den sich hier ergebenden Fehlerquellen wird es auch darum gehen, wann und wie welche Ansprüche geltend gemacht werden müssen. Eine Übersicht über alternative Konfliktlösungsstrategien in Trennungs- und Scheidungskonflikten, wie die Mediation, rundet den Vortrag ab.

Der Verantwortliche der Bezirksstelle, Herr Thoralf Fritschi und der Referent stehen den Gästen des Abends nach dem Referat für ihre Fragen zur Verfügung. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

 

 

Trennungskinder – Scheidungskinder

Das ist der Titel des ISUV-Themenabends im Februar.

Am Mittwoch, den 05. Februar referiere ich zu diesem Themenbereich ab 19:30 Uhr in der Pizzeria „Krone“ in Sigmaringen. An diesem Abend geht es um die Kinder, die von Trennungs- und Scheidungssituationen betroffen sind. Dabei wird die ganze Bandbreite der rechtlichen Möglichkeiten abgehandelt werden. Von Fragen der elterlichen Sorge bis hin zum Unterhalt. Neben den verfahrensrechtlichen Aspekten widme ich mich auch praktischen Fragen der Umsetzung.

Meher dazu hier auf den Seiten von ISUV-Sigmaringen.

Wenn Sie weitere Fragen zum Unterhaltsrecht haben, finden Sie hier unser online-Angebot rund um das Unterhaltsrecht.

Gerne steht Ihnen Rechtsanwalt Hoheisel-Gruler für weitere Fragen auch telefonisch zur Verfügung. Sie finden hier unser Angebot der telefonischen Rechtsberatung.

 

 

„Kanzlei im Konsul-Acker Haus“ für iPhone, iPod touch und iPad im App Store von iTunes

Endlich ist unsere Kanzlei-App auch für iPhone, iPod touch und iPad im App-Store von iTunes zu finden:

„Kanzlei im Konsul-Acker Haus“ für iPhone, iPod touch und iPad im App Store von iTunes.

Wenn Sie weitere Fragen zum Unterhaltsrecht haben, finden Sie hier unser online-Angebot rund um das Unterhaltsrecht.

Gerne steht Ihnen Rechtsanwalt Hoheisel-Gruler für weitere Fragen auch telefonisch zur Verfügung. Sie finden hier unser Angebot der telefonischen Rechtsberatung.

 

Uns gibt es jetzt auch fürs Handy

Mit Freude dürfen wir verkünden, dass die Kanzlei-App nun für Android zur Verfügung steht.

Hier

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.Tobit.android.Slitte6422312280

kann die App im Google-Playstore heruntergeladen werden. Die App selbst ist kostenlos – wir freuen uns über das feedback – ganz gemäß dem Kanzleimotto:

 

Your lawyer is your friend 🙂

Wenn Sie weitere Fragen zum Unterhaltsrecht haben, finden Sie hier unser online-Angebot rund um das Unterhaltsrecht.

Gerne steht Ihnen Rechtsanwalt Hoheisel-Gruler für weitere Fragen auch telefonisch zur Verfügung. Sie finden hier unser Angebot der telefonischen Rechtsberatung.

 

 

Wenn Halloween rechtliche Konsequenzen nach sich zieht….

Halloween steht vor der Tür. Der Brauch, der aus Amerika zu uns herüber geschwappt ist, lässt auch dieses Jahr wieder Kinder und Jugendliche von Haus zu Haus ziehen und um Süssigkeiten nachsuchen.

Den meisten dürfte der Hintergrund des Festes am Vorabend von Allerheiligen – „All hallows evening“ – wenig geläufig sein. Aber auch in unseren Breiten zogen schon die Kinder früher mit Rübengeistern von Haus zu Haus.

Weil für den Fall, dass es kein „Süßes“ gibt, „Saures“ angedroht wird, ist die Gefahr, dass der Spaß in Ernst ausarten kann, durchaus gegeben. Hier  drohen unter Umständen zivilrechtliche Schadenersatzansprüche – gegen Kinder, wie auch gegenüber Eltern. Wenn es um Sachbeschädigungen und Beleidigungen get, kann aber auch schnell eine Strafsache aus dem Scherz werden.

Die Frabnkfurter Rundschau hat hier:

Halloween Brauchtum: Halloween-Streich kann Nötigung sein | Recht – Frankfurter Rundschau.

eine gute Zusammenfassung der möglichen Konsequenzen aufgezeigt. Auf alle Fälle gilt: Das Fest ist dann am Schönsten, wenn es im Rahmen bleibt und man sich vorher Gedanken darüber macht, was für Scherze noch als solche aufgefasst werden können.

 

Wer hat an der Uhr gedreht?

Wieder mal müssen wir uns mit dem halbjährlichen jetlag durch den Sonntag bewegen. Während es über den Sommer täglich früher spät war, stimmen die Sonnenuhren jetzt wieder – wenn denn auch die Sonne scheint.

Eine recht lesenswerte Abhandlung zur Uhrumstellung mit auch juristischen Bezügen hat LTO hier veröffentlicht:

Recht der Zeit: Kalenderkrieg statt Uhrendreherei.

Fernsehtipp: „Der entsorgte Vater“

Der Hessische Rundfunk zeigt in seinem Dritten am kommenden Montag den Dokumentarfilm „Der entsorgte Vater“ von Douglas Wolfsperger.

Die Doku ist sehenswert und regt zum Nachdenken und Diskutieren an.

„Der entsorgte Vater“, Hessen, 28.10.2013, 01:30 Uhr – Sendung im TV-Programm – TV & Radio – rtv.de.

Themenabend zur Vermögensauseinandersetzung nach Trennung und Scheidung

Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV/VDU e.V. lädt zu einem weiteren Themenabend in die Pizzeria „Krone“ nach Sigmaringen ein.

Am Mittwoch, den 06.11.2013 referiert der Fachanwalt für Familienrecht Roland Hoheisel-Gruler aus Sigmaringen ab 19:30 Uhr zum Themebereich „Vermögensauseinandersetzung nach Trennung und Scheidung“.

Neben den Fragestellungen zum Zugewinnausgleich wird es auch darum gehen, was mit gemeinsamen Schulden passieren kann. Außerdem wird es um die Auseinandersetzung von gemeinschaftlichem Eigentum gehen.

Es besteht die Möglichkeit zur ausgiebigen Diskussion. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

„Fehler bei Trennung und Scheidung vermeiden“

Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht lädt zum ersten Themenabend im Jahre 2013 ein. Am Mittwoch, den 09. Januar 2013 referiere ich  um 19:30 Uhr in der Pizzeria „Krone“ in Sigmaringen.

Trennungssituationen sind in der Regel Ausnahmesituationen, die mit einer großen Belastung einhergehen können. In solchen Situationen können Fehler unterlaufen, die in nachfolgenden Verfahren nur schwer wieder ausgebügelt werden können.

Die Auswirkungen solcher Fehler können finanzielle Einbußen mit sich bringen. Das kann unter Umständen sogar bis in die Insolvenz führen. Aber auch das  Wohl der Kinder kann durch Fehlentscheidungen massiv in Mitleidenschaft gezogen werden.

An diesem Abend werden die wesentlichen Fehlerquellen aufgezeigt, die bei Trennung und Scheidung unterlaufen können. Der Referent des Abends wird die Wege aufzeigen, wie solche Fehler vermieden werden können und Alternativen aufzeigen.

Ausführungen zu Möglichkeiten der außergerichtlichen Streitbeilegung einschließlich der Mediation werden den Themenabend abrunden.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Nähere Auskünfte zum Themenabend erteilt der Leiter der ISUV-Bezirksstelle Reutlingen, Herr Max Weidinger, Tel.: 07121/55067

Wenn Sie weitere Fragen zum Unterhaltsrecht haben, finden Sie hier unser online-Angebot rund um das Unterhaltsrecht.

Gerne steht Ihnen Rechtsanwalt Hoheisel-Gruler für weitere Fragen auch telefonisch zur Verfügung. Sie finden hier unser Angebot der telefonischen Rechtsberatung.