Aufwendungsersatz und Fahrerkarte

Das Bundesarbeitsgericht hat jetzt entschieden, dass ein Berufskraftfahrer keinen Anspruch gegen seinen Arbeitgeber auf Ersatz der Aufwendungen hat, die er für die Erteilung der Fahrerkarte, wie sie zur Bedienung des digitalen Tachographen vonnöten ist, hat. Die Entscheidung habe ich in meinem Rechtsprechungsblog ausführlich dargestellt.

Der GmbH-Geschäftsführer und die Kündigung

Der Abschluss eines Geschäftsführervertrages führt regelmäßig zur Beendigung des bisherigen Anstellungsvertrages. Das hat das Bundesarbeitsgericht erneut herausgestellt.  Ausführlich habe ich die Entscheidung in meinem Rechtsprechungsblog dargestellt.