Schlagwort-Archive: Halloween

Feiertage

Bei uns in Baden-Württemberg ist der 1. November ein Feiertag – Allerheiligen. In anderen Bundesländern feiert man heute  am 31.10. das Reformationsfest.

Martin Luther hatte vor 499 Jahren am Vorabend von Allerheiligen seine Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg angeschlagen. Und  das hatte nichts mit Halloween zu tun.

Vielmehr ist Halloween der Abend vor Allerheiligen – All Hallows Evening. Unsere Altvorderen sorgten sich hier um die Armen Seelen, also die Seelen der verstorbenen Angehörigen, die im Fegefeuer saßen – unsere Rübengeister die in dieser Zeit umhergetragen werden wie die Seelen, die bei uns in Süddeutschland vom Bäcker gebacken werden, sind Überbleibsel der alten Bräuche an diesen Tagen Ende Oktober/Anfang November.

Ich bin ab dem Mittwoch wieder für Sie da – dann findet abends der Vortragsabend des ISUV zum Elternunterhalt in Sigmaringen statt.

Geniessen Sie bis dahin den sonnigen Spätherbst.

Vielleicht überraschen Sie ja auch Ihre Lieben mit einer Grußkarte aus unserem ePostkarten-Sortiment?

Wie wäre es beispielsweise mit dieser?

lawyer

Werbeanzeigen

Wenn Halloween rechtliche Konsequenzen nach sich zieht….

Halloween steht vor der Tür. Der Brauch, der aus Amerika zu uns herüber geschwappt ist, lässt auch dieses Jahr wieder Kinder und Jugendliche von Haus zu Haus ziehen und um Süssigkeiten nachsuchen.

Den meisten dürfte der Hintergrund des Festes am Vorabend von Allerheiligen – „All hallows evening“ – wenig geläufig sein. Aber auch in unseren Breiten zogen schon die Kinder früher mit Rübengeistern von Haus zu Haus.

Weil für den Fall, dass es kein „Süßes“ gibt, „Saures“ angedroht wird, ist die Gefahr, dass der Spaß in Ernst ausarten kann, durchaus gegeben. Hier  drohen unter Umständen zivilrechtliche Schadenersatzansprüche – gegen Kinder, wie auch gegenüber Eltern. Wenn es um Sachbeschädigungen und Beleidigungen get, kann aber auch schnell eine Strafsache aus dem Scherz werden.

Die Frabnkfurter Rundschau hat hier:

Halloween Brauchtum: Halloween-Streich kann Nötigung sein | Recht – Frankfurter Rundschau.

eine gute Zusammenfassung der möglichen Konsequenzen aufgezeigt. Auf alle Fälle gilt: Das Fest ist dann am Schönsten, wenn es im Rahmen bleibt und man sich vorher Gedanken darüber macht, was für Scherze noch als solche aufgefasst werden können.