Schlagwort-Archive: Ravensburg

Was geschieht mit Haus und Hof bei Trennung und Scheidung ?

Dieser Frage gehe ich beim nächsten ISUV-Abend in Ravensburg nach.

Der nächste ISUV-Abend in Ravensburg am Mittwoch, den 27. April 2011 um 19:30 Uhr befasst sich mit Vermögensfragen bei Trennung und Scheidung. Im Blickpunkt steht das vormalige Familienheim und die Möglichkeiten, was mit der gemeinsamen Immobilie in Zukunft geschehen sollte. Weiter befasst sich der Abend mit der Frage, wie zu verfahren ist, wenn Streit über die weitere Nutzung der Ehewohnung besteht oder wie die Haushaltsgegenstände zu verteilen sind.

Besonderes Augenmerk wird auf die Möglichkeiten der Mediation in der Vermögensauseindandersetzung gelegt.

Der Eintritt ist frei. Es besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Die Veranstaltung findet im Gasthaus „Engel“, Marienplatz 71 in Ravensburg statt.

Ich freue mich auf Ihr Kommen.

Trennungskinder / Scheidungskinder: ISUV-Vortrag am 23.02.2011

Am Mittwoch, den 23.02.2011 referiere ich auf Einladung des ISUV7VDU e.V. im „Gasthaus Engel“ in Ravensburg über die Fragen, die die Kinder im Trennungs- und Scheidungsfall betreffen.

Der Beginn der Veranstaltung ist um 19:30 Uhr.

 

online-update: Grundlagen der Mediation in familienrechtlichen Streitigkeiten

Im Nachgang zum ISUV-Vortrag in Ravensburg zum Thema Mediation – Möglichkeiten der außergerichtlichen Streitbeilegung in familienrechtlichen Auseinandersetzungen habe ich hier einen Info-Flyer zum download bereitgestellt:

vortrag isuv ravensburg – mediation

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=mediation&iid=202155″ src=“http://view3.picapp.com/pictures.photo/image/202155/mother-trying-settle/mother-trying-settle.jpg?size=500&imageId=202155″ width=“478″ height=“357″ /]

ISUV-Vortrag in Ravensburg: Mediation in Familiensachen

Am Mittwoch, den 23.06.2010 findet um 19:30 Uhr im Gasthaus „Engel“ in Ravensburg ein Vortragsabend des  Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht ISUV/VDU e.V. zum Thema „Mediation und alternative Konfliktlösungen in Familiensachen“ statt, zu dem ich als Referent geladen worden bin.

Größere Kartenansicht

Der Eintritt ist frei.

Ich freue mich auf Ihr Kommen.

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=couple+divorce&iid=5156361″ src=“7/f/5/b/side_profile_of_83bb.jpg?adImageId=12691346&imageId=5156361″ width=“380″ height=“382″ /]

ISUV-Vortrag in Ravensburg: Vermögensauseinandersetzung und der Zugewinnausgleich

Das sind die Themen des kommenden ISUV-Vortrages in Ravensburg.  Am kommenden Mittwoch, den 26 Mai findet um 19:30 im Gasthaus „Engel“ in Ravensburg der nächste Vortrag des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht – ISUV – statt.
Größere Kartenansicht

Ich werde dort die wesentlichen Neuerungen, die der Gesetzgeber zum 01. September 2009 eingeführt hat darstellen und an Beispielen erläutern. Der Eintritt zur Veranstaltung ist – wie immer – frei.

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=divorce&iid=76434″ src=“0073/d65289b9-3390-4ba8-b152-09b478d3cab3.jpg?adImageId=12961632&imageId=76434″ width=“380″ height=“253″ /]

Neues aus dem Unterhaltsrecht

Diesesmal im Doppelpack: Am Mittwoch, den 24.02.2010 in Ravensburg im Gasthaus „Engel“ und am Mittwoch, den 03.03.2010 in Sigmaringen im „Haus am Riedbaum“ (Soldatenheim) referiere ich auf Einladung des ISUV/VDU e.V. zu den neuesten Entwicklungen und Tendenzen im Unterhaltsrecht.

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=divorce&iid=5118800″ src=“b/9/7/3/couple_having_a_8907.jpg?adImageId=10370165&imageId=5118800″ width=“380″ height=“251″ /]

Der Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr, der Eintritt ist frei. Ich freue mich auf Sie.

Wie vererbe ich mein Kind

Am Mittwoch, den 09.12.2009 findet um 19:30 Uhr im Gasthaus „Mohren“ in Ravensburg eine Vortragsveranstaltung statt. Auf Einladung des ISUV e.V. spreche ich zum Thema „Wie vererbe ich mein Kind“.

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=family&iid=5066882″ src=“a/a/d/9/Couple_walking_on_7e8c.jpg?adImageId=7919572&imageId=5066882″ width=“500″ height=“329″ /]

An diesem Abend wird der Frage nachgegangen, was mit den Kindern geschieht, wenn den Eltern oder dem allein erziehenden Elternteil etwas zustößt.

Gerade Alleinerziehende stellen sich oftmals der Fragestellung, was im schlimmsten Falle alles geschehen könnte. Gibt es hier Möglichkeiten, vorsorgend tätig zu werden ? Was hat der Gesetzgeber für diesen Fall vorgesehen ? Kann hier vielleicht in einem Testament die weitere elterliche Sorge bindend übertragen werden ? Welche Rolle spielt der getrennt lebende oder gar geschiedene Ehepartner ? Was ist im Falle einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft zu beachten ?

Diese und andere Themen rund um die elterliche Sorge beim Todesfall des sorgeberechtigten Elternteils werden an diesem Abend behandelt werden. Ich gebe hierbei einen Überblick über die aktuelle Gesetzeslage und die entsprechenden Vorsorgemöglichkeiten.
Wie immer bei den ISUV-Themenabenden soll die rege Diskussion mit dem interessierten Publikum einen breiten Raum einnehmen.

Vorträge: Termine für das erste Halbjahr 2010 stehen fest

Für die ISUV-Veranstaltungen in Ravensburg stehen die Termine für das erste Halbjahr 2010 fest.

Am 24.02.2010 rede ich zu neuen Tendenzen im Unterhaltsrecht.

Was die Familienrechtsreform 2009 Neues zum Zugewinnausgleich und zum Versorgungsausgleich gebracht hat, ist Thema am 28.04.2010.

Mediation – Konfliktlösung bei Trennung und Scheidung wird am 23.06.2010 behandelt werden.