Schlagwort-Archive: Schadenersatz

Vermieter muss Wasserleitungen bei Anlass prüfen

Ein Vermieter muss nicht immer und jederzeit seine Leitungen überprüfen – wenn es einen bestimmten Anlass dafür gibt, aber schon. Das hat das Landgericht in Berlin so entschieden. die pauschale Behauptung, es habe in der Vergangenheit auch schon Probleme gegeben, reicht nicht aus. Daraus folgt, dass erst, wenn dem Vermieter ein konkreter Anlass bekannt wird, er dann auch eingreifen muss – dann allerdings wohl unverzüglich.

Hintergrund war die Schadenersatzklage eines Autohalters, der eine Tiefgarage gemietet hatte. Steter Tropfen höhlte hier zwar nicht den Stein – hinterließ aber eine Kalkschicht auf dem Auto. Der Halter verlangte hier Schadenersatz – Geld für eine Neulackierung. Das Gericht wies ihn ab.

 

Vermieter muss Wasserleitungen bei Anlass prüfen – Immobilien: Nachrichten der Schwäbischen Zeitung – schwaebische.de.

Werbeanzeigen

Wasserschaden: Was der Verursacher zahlen muss – und was nicht

Wasserschaden: Verursacher muss nicht alles zahlen –

Hier gibt ein Artikel in der Schwäbischen Zeitung Auskunft. Dieser bezieht sich auf eine Entscheidung des OLG Koblenz. Das Gericht hatte so genanne Eh-da-Kosten bei der Berechnung des Schadenersatzes herausgerechnet. Da ohnehin eine Schönheitsreparatur angefallen wäre, musste im konkreten Fall der Schädiger das Tapezieren nicht bezahlen.

Es gilt also genau hinzusehen. Schließlich geht der Schadenersatz nur auf Wiederherstellung des vorherigen Zustandes (oder des Geldbetrages, der hierfür aufgewendet werden müsste).

 

Winter Schnee und Schäden am Auto

Was kann da nicht alles passieren. Da steckt man mit dem Auto fest, der freundliche Nachbar kommt, schiebt an und hält plötzlich den Seitenspiegel in der Hand.

WASHINGTON - FEBRUARY 7: Working for $50 a vehicle, Bryan Craig, Jr. (L) and Phil Golden dig out a car after a snowstorm February 7, 2010 in Washington, DC. The DC area has begun to clean up after its second major winter storm of the season, which left over 24 inches of snow in some areas. (Photo by Brendan Smialowski/Getty Images)

Oder man hört ein metallenes Geräusch – und ein Blick auf die Straße sieht gerade noch das kommunale Räumfahrzeug um die Ecke biegen – die eigene Fahrertür hat jetzt einen orangeroten Streifen….

Oder man steht in der Stadt im Stau unter einer Brücke – schaut nach oben und sieht die riesigen Eiszapfen, wie sie sich lösen und in Richtung Motorhaube fallen.

Hier hat die Schwäbische Zeitung kurz und knapp das Wichtigtste zur Schadenregulierung zusammengestellt.

Zur Haftung bei Schäden durch Dachlawinen habe ich bereits hier dazu etwas geschrieben.

 

 

Dachlawinen: Hausbesitzer müssen auf die Gefahr hinweisen

Das hat das Landgericht in Detmold entschieden. Wenn Parkplätze nicht mit entsprechenden Warnhinweisen versehen werden, begründet dies eine Haftung für Schäden durch Dachlawinen.  Allerdings hat das Gericht auf ein Mitverschulden des Geschädigten erkannt, weil er sein Auto unter einem Dachvorsprung – also in einer erkennbaren Gefahrenzone –  geparkt hatte.

CHICAGO - DECEMBER 05:  Nora Schreifels cleans snow from her car in the Wicker Park neighborhood December 5, 2007 in Chicago, Illinois. The first winter storm of the season dumped about 6 inches of snow on the city causing flight delays and cancellations at both of the city's airports.  (Photo by Scott Olson/Getty Images)