Schlagwort-Archive: Schmerzensgeld

Wenn zwei Hunde sich beißen

Wenn eine Hundehalterin in eine Beißerei eingreift, um das eigene Tier zu schützen, kann sie nur anteilig Schadenersatz und Schmerzensgeld erwarten. Es ist hier von einem hohen Mitverschulden bei solch einem folgereichem Eingriff in eine Hundebeisserei auszugehen. Mehr dazu bei DATEV.

Werbeanzeigen

Heißen Kaffee verschüttet… Selber Schuld ?

Wer sich an heißem Kaffee verbrüht und dabei überwiegend selbst dran Schuld ist, kann kein Schmerzensgeld erwarten.

Heißen Kaffee verschüttet: Kein Schmerzensgeld – Aktuelle Verbraucherinfos der Schwäbischen Zeitung – schwaebische.de.

Neues zur Tierhalterhaftung

Die Tiergefahr, die vom eigenen Hund ausgeht, ist nach Meinung des Amtsgerichts München bei Festsetzung des Schmerzensgeldes zu berücksichtigen, wenn man infolge einer Beisserei des eigenen Hundes mit einem fremden Hund gebissen wird.

Mehr dazu auf den Seiten der DATEV.

 

Prügelei und BGH

Der BGH hat sich zur Frage von Beweislastverteilung und Annahme einer Notwehrsituation bei einer Prüglei auf einem Straßenfest geäußert.

Ausführlich habe ich die Entscheidung in meinem Rechtsprechungsblog dargestellt.