Der „Maskenbeschluss“ des AG Weilheim

Nach dem Beschluss des Familiengerichts in Weimar, in dem eine Schule durch Beschluss des Familienrichters angewiesen worden war, dass Schüler keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssten, dauerte es nicht lange, bis auch vom Familiengericht in Weilheim ein ähnlicher Beschluss erging. Es bestand zwar weitestgehend darin Übereinstimmung, dass das wohl so „nicht gehen könne“. Warum aber die Familiengerichte„Der „Maskenbeschluss“ des AG Weilheim“ weiterlesen

Narrenhände…..

…. beschmieren Tisch und Wände – so wurden wir in unserer Kindheit ermahnt. Ein Schüler hat sich nun einen besonderen Spaß erlaubt gehabt und war in seine Schule eingebrochen und hatte dort Wände mit Farbe beschmiert. Nicht nur, dass er bei seinem Tun von der Polizei auf frischer Tat ertappt worden war und er deswegen„Narrenhände…..“ weiterlesen

Eltern, die ihre Kinder nicht zur Schule schicken, dürfen bestraft werden

Landesrechtliche Strafnormen gegen die Entziehung eines Kindes von der Schulpflicht sind verfassungsgemäß. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Danach ist es dem Landesgesetzgeber nicht verwehrt, Eltern, die ihre Kinder entgegen der allgemeinen Schulpflicht nicht zur Schule schicken, strafrechtliche Sanktionen anzudrohen. Das in dem Verfahren zur Diskussion stehende hessische Schulgesetz sieht hierfür eine Freiheitsstrafe bis zu 1/2„Eltern, die ihre Kinder nicht zur Schule schicken, dürfen bestraft werden“ weiterlesen

Von der Privatschule aufs öffentliche Gymnasium

Der Wechsel von der Privatschule auf die öffentliche Schule stellt in der Regel kein Problem dar. Etwas anderes gilt hingegen, wenn der Schule die Anerkennung fehlt. In einem vom VG Berlin entschiedenen Fall hatte der Kläger eine solche Schule besucht. Diese hatte gegenüber der Schulverwaltung bereits erhebliche Mängel offenbart, insbesondere gab es Probleme beim obligatorischen„Von der Privatschule aufs öffentliche Gymnasium“ weiterlesen

Unterhalt in Übergangszeiten

Unter Übergangszeiten versteht man im Unterhaltsrecht die Zeiträume, die zwischen Schulabschluss und Ausbildungsbeginn liegen. Normalerweise handelt es sich also um die Zeit zwischen dem Abitur und dem Beginn eines Studiums oder einer Lehre oder aber zwischen dem Hauptschulabschluss oder der mittlere Reife und derLehre. Nach Abschluss der Schulausbildung und dem Beginn einer weiterführenden Ausbildung oder„Unterhalt in Übergangszeiten“ weiterlesen

Themenabend „Eltern und Lehrer: Der Krieg?“ auf ARTE

ARTE hat dem Verhältnis zwischen Eltern und Lehrern einen ganzen Themenabend gewidmet: Themenabend „Eltern und Lehrer: Der Krieg?“ – ARTE. Anlass, sich diesem Thema anzunähern, sind statistische Erhebungen, wonach im Jahre 2009 in Frankreich 35 Prozent der Aggressionen gegen Lehrer nicht von Schülern begangen wurden, sondern von deren Eltern. Die Zahl der gerichtlichen Auseinandersetzungen zwischen„Themenabend „Eltern und Lehrer: Der Krieg?“ auf ARTE“ weiterlesen

Problemfeld Schule

ich habe bereits hier darauf hingewiesen, dass sich die hiesige Tageszeitung dem Thema „Mobbing an Schulen“ gewidmet hatte. Nun bin ich auf einen Artikel im Hamburger Abendblatt aufmerksam geworden. Demzufolge wird derzeit in Schleswig-Holstein eine breit angelegte Aktion zu diesem Thema gestartet. Bis zum übernächsten Jahr soll das ehrgeizige Ziel, mobbingfreie Schulen landesweit zu haben,„Problemfeld Schule“ weiterlesen

Mobbing in der Schule

Die Schwäbische Zeitung hat sich dieses Themas angenommen und Lehrerinnen und Lehrer aus der Region hierzu befragt. Die Antworten hat das Blatt hier veröffentlicht. [picapp src=“0225/2c7146eb-d7e2-479f-8320-7b1c7646fe20.jpg?adImageId=7260801&imageId=229389″ width=“500″ height=“333″ /] Das Ergebnis zeigt, dass in den kleineren Schulen dieses Problem wenig bis gar nicht auftritt. In den größeren Schulen wird versucht, mit intensiven Gesprächen der Problematik„Mobbing in der Schule“ weiterlesen

Mediatorenausbildung an der Schule

Die Sonnenlugerschule in Mengen macht im Hinblick auf die Mediatorenausbildung auf sich aufmerksam. Wie der Lokalpresse, der Schwäbischen Zeitung in Mengen, entnommen werden kann, wird die Mediation dort schon seit dem Schuljahr 2002/2003 zur Konfliktlösung eingesetzt. Neben der Tatsache, dass die Schüler als Streitschlichter tätig werden, hat das Projekt noch eine weiteren Effekt für sich,„Mediatorenausbildung an der Schule“ weiterlesen

Schulfreie Bildung

Das ist immer ein sehr kontrovers diskutiertes Thema, geht es hier doch um das Spannungsfeld zwischen elterlicher Freiheit der Erziehung und dem staatlichen Bildungsauftrag, also dem Anspruch des Kindes auf Bildung. Der Bundesverband natürlich lernen e.V. betreibt ein Forum, in dem ein ganzer Artikelbaum der Diskussion um dieses Thema gewidmet ist. Hierin findet sich auch„Schulfreie Bildung“ weiterlesen