Kinder und Jugendliche als Täter:innen von sexualisierter Gewalt

Die Zahlen, die das Bundeskriminalamt bei der Vorstellung der Zahlen zur PKS 2020 – der polizeilichen Kriminalstatistik – veröffentlicht hat, sind bedrückend. Dabei fällt insbesondere auf, wie sehr die Zahlen im Bereich der Kinderpornographie angestiegen sind. Nicht nur der Anstieg der absoluten Zahlen, sondern der Umstand, dass die Zahl der Kinder und Jugendlicher, die wegen„Kinder und Jugendliche als Täter:innen von sexualisierter Gewalt“ weiterlesen

Immer mehr Fälle von „Schulhof-Kinderpornografie“

Die Backnanger Kreiszeitung hat sich auch dem Problem der „Schulhof-Kinderpornographie“ angenommen: Quelle: Immer mehr Fälle von „Schulhof-Kinderpornografie“ Abseits der medienwirksamen Skandalträchtigkeit von schweren Missbrauchsfällen, wie sie in Staufen, Lügde oder Münster zu Tage getreten sind oder bei der Aufdeckung von Tauschplattformen im Darknet findet die Schulhof-Kinderpornographie zu wenig Aufmerksamkeit. Das mag daran liegen, dass die„Immer mehr Fälle von „Schulhof-Kinderpornografie““ weiterlesen

Großrazzia gegen Pädokriminelle: Berliner Polizei durchsucht mehr als 40 Wohnungen nach Bildern von Kindesmissbrauch

Der Berliner Tagesspiegel berichtet über eine Großrazzia in Berlin wegen des Verbreitens und Besitzes kinderpornographischer Bilder. Die Verdächtigen, gegen die sich die Maßnahmen richten. sind zwischen 17 und 84 Jahre alt. Bei dem Großeinsatz mit mehr als 200 Beamten wurden bei dieser Razzia gegen mutmaßliche Pädokriminelle Dutzende von Geräten sichergestellt. Quelle: Großrazzia gegen Pädokriminelle: Berliner„Großrazzia gegen Pädokriminelle: Berliner Polizei durchsucht mehr als 40 Wohnungen nach Bildern von Kindesmissbrauch“ weiterlesen

Ronen Steinke zieht „Drei Lehren aus dem Darknet-Fall“-eine Erwiderung

Der deutsche Staat mit seinen Gesetzen ist im Kampf gegen sexualisierte Gewalt und die Täter zu brav,meint Ronen Steinke in der Süddeutschen Zeitung: Quelle: Kinderpornographie: Drei Lehren aus dem Darknet-Fall – Meinung – SZ.de Diese drei Lehren stellen sich – verkürzt – folgendermaßen dar: Die Ermittlungsbehörden sollten einen solchen Darknet-Marketplace nicht nur ausheben, sondern gleichfalls„Ronen Steinke zieht „Drei Lehren aus dem Darknet-Fall“-eine Erwiderung“ weiterlesen

Familiendrama – das Magazin der Süddeutschen Zeitung berichtet

Das Magazin der Süddeutschen Zeitung berichtet über einen Fall, der sich über Jahre hingezogen hat. Aus einem zunächst eher unscheinbaren Trennungskonflikt folgten Jahre der Bitternis und der Entfremdung. Am Ende haben alle verloren. Der Vorwurf des sexuellen Missbrauchs der Mutter an ihrem Sohn und das damit zusammenhängende Strafverfahren haben auch im familienrechtlichen Kontext unheilbare Wunden„Familiendrama – das Magazin der Süddeutschen Zeitung berichtet“ weiterlesen

SPIEGEL thematisiert sexuellen Missbrauch durch Frauen

Spiegel online hat den Blick auf ein weitgehend tabuisiertes Problemfeld vor dem Hintergrund der Missbrauchsdebatte gelenkt: Den sexuellen Missbrauch von Kindern durch Frauen. Sexueller Missbrauch durch Frauen: Verkehrte Lust – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Panorama. Es geht mit Sicherheit nicht darum, jetzt andere Missbrauchsfälle zu relativieren, im Interesse der betroffenen Kinder ist es aber„SPIEGEL thematisiert sexuellen Missbrauch durch Frauen“ weiterlesen